Archive | Einsätze

20210716_133218

Gasgeruch an Pannenfahrzeug

Heute Mittag wurde die Feuerwehr Hambühren unterstützend zu einem Pannen-PKW alarmiert. Es handelte sich um ein mit Autogas betriebenes Fahrzeug, bei dem vom Pannendienst der Geruch von austretendem Gas wahrgenommen wurde.

Der Pannendienst riegelte das entsprechende Ventil ab. Die Feuerwehr kontrollierte mit einem Messgerät die Situation und konnte betätigen, dass kein weiteres Gas austritt. Nach 15 Minuten konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Mit uns im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

Kind_in_PKW

Kind in PKW eingeschlossen

Heute Morgen um kurz nach 10 Uhr wurde die Feuerwehr Hambühren zu einer technischen Hilfeleistung gerufen. Ein zweieinhalbjähriges Kind hatte sich beim Spielen in einem Auto eingeschlossen, während sich der Schlüssel ebenfalls im Auto befand.

Ersthelfer vor Ort hatten bereits das Auto mit Decken gegen die Sonneneinstrahlung beschattet und die Fenster mittels einer Gießkanne mit Wasser gekühlt.

Die Feuerwehr Hambühren öffnete mit einem Federkörner das Dreiecksfenster der Fahrerseite im hinteren Bereich und verschaffte sich Zugang zum Fahrzeug. Das Kind konnte daraufhin schnell befreit werden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

20210610_190951-min

Heckenbrand durch Abflammgerät

Am vergangenen Donnerstag wurde die Feuerwehr Hambühren zu einem Heckenbrand in die alte Brache gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Einwohner den Brand bereits mit Gartenschläuchen selbst abgelöscht. Ein größerer Schaden konnte so glücklicherweise verhindert werden.

Die Feuerwehr Hambühren möchte an dieser Stelle noch einmal auf die Gefahr der Unkrautvernichtung mittels Abflammgeräten hinweisen – insbesondere bei sonnigem, trockenem Wetter. Immer wieder werden wir zu solchen Feuern gerufen, denen teilweise bereits ganze Häuser zum Opfer fielen, auch hier in Hambühren.

Die Waldbrandgefahrenstufe ist ebenfalls aktuell wieder hoch und liegt derzeit auf Stufe 4 (von 5). Vermeiden Sie deshalb offenes Feuer in Wald und Wiesen und werfen Sie keine brennenden Gegenstände wie z. B. Zigaretten weg. Auch das Abstellen von Fahrzeugen mit heiß gelaufenem Katalysator auf trockenen Waldböden stellt eine Gefahr dar. Bitte gehen Sie entsprechend umsichtig in der Natur um und melden Rauchentwicklungen direkt der Feuerwehr.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

Einsatz_Feuertonne

Kostenpflichtiger Einsatz wegen Feuertonne

Am Sonntagmittag gegen 11 Uhr wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau per Sirenenalarm zu einer unklaren Rauchentwicklung in den Hehlenbruchweg in Hambühren alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt war ein starker Rauchgeruch wahrzunehmen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Anwohner unerlaubt Holzreste in einer Feuertonne verbrannte. Erschwerend kam hinzu, dass es sich bei den Holzresten um nasse Spanplatten handelte, die für eine entsprechende Verrauchung sorgten.

Der Anwohner musste die Tonne umgehend ablöschen, erhielt eine Anzeige und muss für die Kosten des Einsatzes aufkommen. Die Feuerwehr weißt noch einmal darauf hin, dass das nicht angemeldete Verbrennen von Gartenabfällen, Holz etc. nicht erlaubt ist. Sofern es durch eine solche Handlung zu einem Feuerwehreinsatz kommt, werden dem Verursacher die anfallenden Einsatzkosten in Rechnung gestellt.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

20210524_181446

Verkehrsunfall auf L310

Heute um 18 Uhr wurden die Feuerwehr Hambühren, die Feuerwehr Celle, die Polizei und der Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf der L310 Wietzenbruch Schönhop, Ecke Bruchweg alarmiert. Laut Einsatzmeldung sollte eine Person eingeklemmt worden sein.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellten wir 2 verunfallte PKW und 3 verletzte Personen fest. Eine Person klemmte glücklicherweise nicht. Die Feuerwehr Hambühren unterstütze bei der Absicherung der Einsatzstelle und beim Abklemmen der Batterien der verunfallten Fahrzeuge.

Nach ca. 30 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

Garagenbrand3

Brennt Garage an Gebäude

Am Dienstagabend um 20:52 Uhr wurde die Feuerwehr Hambühren und Oldau/Ovelgönne zu einem Brandeinsatz alarmiert. Gebrannt hat ein Garagenteil, der direkt an ein Nebengebäude angrenzte.

Die Feuerwehr Hambühren konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Ein Übergreifen auf weitere Gebäude konnte verhindert werden. Im Anschluss wurde mit einer Wärmebildkamera nach eventuellen Glutnestern gesucht. Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Die Brandursache ist uns nicht bekannt.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

Letzte Einsätze