Archive | Einsätze

20220105_061411

Gemeldete hilflose Person hinter Tür

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Hambühren zusammen mit der Polizei und dem Rettungsdienst von besorgten Anwohnern zu einer vermutlich hilflosen Person hinter einer Wohnungstür gerufen. Aus der Wohnung des älteren Herren lief Wasser in die darunter liegende Wohnung und der Herr reagierte nicht auf das Klopfen der Nachbarn.

Auch auf das Klopfen und Rufen der Einsatzkräfte erfolgte keine Reaktion, so dass die Feuerwehr die Tür gewaltsam öffnete. Beim Betreten der Wohnung kam der Bewohner den Einsatzkräften wohlauf und überrascht entgegen.

Es stellte sich heraus, dass der ältere Herr in der Küche Wasser laufen ließ, dies wohl vergas und aufgrund eines defekten Ablaufs das Wasser überlief, sich in Küche, vorderem Flur und Treppenhaus sammelte und in die darunter liegende Wohnung lief. Das Wasser hatte der Herr kurz vor Eintreffen der Feuerwehr selbst abgestellt.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst begutachteten den Zustand des Bewohners und der Wohnung, konnten jedoch keine weiteren Gefahren feststellen. Zum Beseitigen der Wasserschäden wurden die Vermieter informiert und die Feuerwehr rückte wieder ein.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

IMG-20220105-WA0004

PKW im Wald

Am Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr Hambühren zu einem Hilfeleistungseinsatz bei einem Verkehrsunfall gerufen.

Auf der B214 in einer Kurve zwischen Celle und Hambühren kam ein Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr in das angrenzte Waldstück, bis das Fahrzeug hier zum Stillstand kam. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Fahrer hatte hierbei Glück im Unglück, da der Wagen nicht mit einem Baum kollidierte.

Als die Feuerwehr eintraf, war der Fahrzeugführer bereits aus seinem Wagen befreit. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, leuchtete diese aus, stellte den Brandschutz sicher und schaltete das Fahrzeug stromlos. Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und wieder einrücken.

Mit uns im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

20201019_183607

Vermuteter Schwelbrand in Zwischendecke

Am frühen Abend wurden die Feuerwehr Hambühren und Oldau zu einem gemeldeten Schwelbrand in Hambühren alarmiert.

Nach Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass  augenscheinlich ein Kabel an einer Deckenlampe geschmort hat. Die Feuerwehr öffnete mit einer Kettensäge die Decke und stellte sicher, dass der Schwelbrand nicht weiter in die Zwischendecke gezogen ist. Es konnte glücklicherweise keine weitere Gefahr festgestellt werden, so dass die Feuerwehr wieder abrücken konnte.

Mit uns im Einsatz waren Rettungsdienst und Polizei.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

IMG-20211212-WA0003

Wohnungsbrand mit Verletzten

Am Sonntagmittag wurden die Feuerwehr Hambühren und Oldau zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in den Immenweg in Hambühren alarmiert. Gemeldet wurde ein Feuer mit Menschengefährdung.

Bei Eintreffen der Einsatzkräft bestätigte sich der Brand in der Küche. Zwei Personen befanden sich noch in der Wohnung und wurden durch die Feuerwehr nach draußen verbracht. Das Feuer hatte sich in der Küche über das Mobiliar bis unter die Decke ausgebreitet, war beim Betreten durch die Einsatzkäfte aber bereits bis auf kleine Flammen runter gebrannt. Der eingesetzte Angriffstrupp löschte das Feuer mittels eines Kleinlöschgerätes.

Während der Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Wohnung stellte der Trupp fest, dass auch eine Katze in der Wohnung lebte. Nach einer kurzen Suche konnte die Katze verletzt im Brandraum gefunden und ebenfalls nach draußen verbracht werden.

Nach Informationen der Feuerwehr wurden zwei Personen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst ins Krankenkaus gebracht. Brandursache war angebranntes Essen auf dem Herd.

Mit uns im Einsatz waren der Rettungsdienst und die Polizei.

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

20211001_195833

Erneut hilflose Person hinter Tür

Am Montagmorgen wurde die Feuerwehr Hambühren erneut zu einer hilflosen Person hinter einer Tür alarmiert. Eine Dame war direkt hinter ihrer Schlafzimmertür gestürzt, blockierte diese und konnte sich nicht aus eigener Kraft aus ihrer Notlage befreien. Der Pflegedienst fand die hilflose Frau so vor und rief die Feuerwehr und den Rettungsdienst zur Hilfe.

Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang und übergab die Frau dem Rettungsdienst.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

20201019_183607

Hilflose Person löst Hausnotruf aus

Am Mittwochmorgen wurden der Rettungsdienst, die Polizei und die Feuerwehr Hambühren zu einer
hilflosen Person hinter einer Tür alarmiert. Eine Dame war hier gestürzt und hatte selbst den Hausnotruf ausgelöst.

Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang zum Haus und öffnete dem Rettungsdienst die Tür. Die Dame war
ansprechbar und wurde vom Rettungsdienst weiter betreut.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr, Einsätze

Feuerwehr Hambühren Anzeige Nachwuchssuche

Letzte Einsätze