Kategorisiert in | Aktuelles, Einsätze

15.02.2016 – Fahrzeugbrand; Bruchweg

011c23e4341175c0ede131e0b8cc126695cd8b8810

In der Nacht am 15. Februar 2016 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 04:20 Uhr zu einem LKW-Brand auf dem Bruchweg alarmiert.
Vor Ort brannte ein Transporter in voller Ausdehnung. Da der Transporter beladen war, gestalteten sich die Löscharbeiten als langwierig.
Hierbei wurde Netzwasser (Schaum-Wassergemisch) eingesetzt.
Da der Fahrer des Transporters nicht auffindbar war, wurde die nähere Umgebung abgesucht. Hier kam auch die Hambührener Wärmebildkamera zum Einsatz. Der Fahrer konnte bis zum Ende des Einsatzes jedoch nicht aufgefunden werden.

Im Laufe des Tages ergaben die Ermittlungen der Polizei, dass das Fahrzeug in Sehnde (bei Hannover) als gestohlen gemeldet wurde.
Den Pressebericht der Polizei lesen Sie bitte hier: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59457/3251668

Beginn des Einsatzes: 04:20 Uhr
Ende des Einsatzes: 07:00 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz
Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 23.02.2018
Mi. 21.02.2018
Sa. 21.04.2018
Fr. 23.02.2018

Besucherzähler

  • 302439Besucher gesamt:
  • 68Besucher heute:
  • 175Besucher gestern:
  • 168Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: