Kategorisiert in | Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hambühren 2016

Gruppenbild der geehrten, geförderten und gewählten Mitglieder

Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Hambühren trafen sich am 12. Februar zur Jahreshauptversammlung 2016. Dabei wurde der Kamerad Andreas Heuer zum neuen Jugendfeuerwehrwart gewählt.

 

Im vergangenen Jahr wurde die Hambührener Feuerwehr zu 27 Einsätzen alarmiert. Diese gliederten sich unter anderem in 10 Brandlöscheinsätze und 13 technische Hilfeleistungen. Der bedeutendste Einsatz verlief im Juni, als bei dem Versuch, Unkraut im Garten zu verbrennen, ein ganzes Wohnhaus in Brand gesetzt wurde.

Alle 39 Kameraden waren das ganze Jahr insgesamt über ca. 4600 Stunden mit Einsatz, Ausbildung, Wartungs- und Pflegedienst sowie innerhalb der Kinder und Jugendabteilung für die Feuerwehr Hambühren beschäftigt.

 

Der Jugendfeuerwehrwart Daniel Hitzig berichtete zunächst von den Aktivitäten der 12 Jugendlichen. So fanden im vergangenen Jahr insgesamt 32 Ausbildungen, Übungen, Zeltlager und mehr statt. Daniel übt dieses Amt nun bereits schon seit neun Jahren aus. Er ist zudem noch Gruppenführer und hatte sich schon vor längerer Zeit dazu entschlossen, das Amt des Jugendwartes abzugeben. Somit wurde der Jugendfeuerwehrwart neu gewählt. Mit großer Mehrheit stimmten die Hambührener Kameraden für Andreas Heuer. Ihm zur Seite stehen wird zukünftig ein Stellvertreterteam, bestehend aus Torben Müller, Marco Heuer, Marcel Lucan und Jan- Christian Gerke.

 

Dörte Dammann leitet seit einem Jahr die neu gegründete Kinderfeuerwehr. Zu dieser Abteilung gehören insgesamt 12 Kinder aus dem gesamten Gemeindebereich. Die Kinderfeuerwehr traf sich im vergangenen Jahr zu 16 Diensten der unterschiedlichsten Art. Dabei vermittelte Dörte mit ihren Betreuerinnen Sandra Rausch und Katharina Drösemeyer das Feuerwehrwesen auf kindgerechte Weise. Zusätzlich besuchten die Kinder regionale Veranstaltungen mit feuerwehrtechnischem Schwerpunkt.

Auch dieses Jahr konnten wieder Kameraden geehrt werden. So konnte Ortbrandmeister Carsten Kranz Daniel Quader für seine 25jährige Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Hambühren mit dem Ehrenabzeichen des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze ehren. Abschließend wurde Steffen Siegmund zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Steffen ist zugleich Sicherheitsbeauftragter und konnte der Versammlung mitteilen, dass die Feuerwehr nun schon über ein Jahr unfallfrei arbeitet.

 

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung gab der Gemeindebrandmeister Reiner Dralle einen Ausblick auf das Jahr. So steht demnächst die Ersatzbeschaffung des Löschfahrzeuges an, welches in Hambühren I seinen Standort hat. Weiterhin feiert die Jugendfeuerwehr im August ihr 25jähriges Bestehen. Im September findet in der Gemeinde Hambühren zusätzlich der Kreisfeuerwehrtag statt.

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 15.11.2019
Mo. 18.11.2019
Mo. 18.11.2019

Besucherzähler

  • 438768Besucher gesamt:
  • 38Besucher heute:
  • 136Besucher gestern:
  • 140Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: