Kategorisiert in | Aktuelles, Einsätze

03.04.2016 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person; B 214

Am Sonntagmorgen wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.
Durch unklare und nicht genaue Ortsangaben des Anrufers musste die Unfallstelle zuerst "gesucht" werden. Gemeldet wurde der Verkehrsunfall in Ovelgönne an der Tankstelle. Dort wurde allerdings kein Unfall festgestellt. Nach der Fahrt zur Tankstelle in Hambühren wo auch kein Unfall festgestellt wurde, sind die Einsatzkräfte weiter in Richtung Celle gefahren. Ortsausgang Hambühren wurde dann die Unfallstelle gefunden.
Vor Ort lag ein Fahrzeug auf dem Dach. Zwei Personen wurden verletzt. Eine Person befand sich noch schwer verletzt im Fahrzeug und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die andere Person hat sich aus dem Fahrzeug selbstständig befreit und wurde von Ersthelfern versorgt. Beide kamen ins AKH Celle zur weiteren Behandlung.
Die Feuerwehr übernahm den Brandschutz, bis das Unfallfahrzeug auf dem Abschleppwagen geladen wurde. Die Bundestraße 214 wurde zwischen Hambühren und Celle voll gesperrt.

Beginn des Einsatzes: 07:35 Uhr
Ende des Einsatzes: 09:40 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- 24/01/1: Gemeindebrandmeister
- Polizei
- Rettungsdienst

 

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 24.08.2018
Sa. 25.08.2018
Sa. 20.10.2018
Fr. 24.08.2018

Besucherzähler

  • 350861Besucher gesamt:
  • 115Besucher heute:
  • 1068Besucher gestern:
  • 352Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: