Kategorisiert in | Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Ausbildungsdienst: Verkehrsunfall, Person klemmt

IMG-20200822-WA0000

Immer wieder gehören Verkehrsunfälle zum Einsatzgebiet der Feuerwehr. Gerade auf Landstraßen wie in und um Hambühren kommt es jedes Jahr zu Unfällen, zu denen auch die Feuerwehr alarmiert wird.

Dies ist z. B. der Fall, wenn Personen nach einem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt sind. Diese Einsätze stellen an das Einsatzpersonal hohe Anforderungen, denn es gilt, die eingeklemmte Person so schnell, aber auch so vorsichtig wie möglich aus dem Fahrzeug zu befreien.

Deshalb werden diese Szenarien immer wieder geübt, wie auch diesen Freitag im Ausbildungsdienst. Dabei wurde auf dem Gelände der Firma Struck an einem Fahrzeug mit Schere und Spreitzer trainiert sowie der Trennschleifer eingesetzt. Es gilt, sowohl die Funktion der technischen Geräte zu verinnerlichen, als auch die Abläufe eines solchen Szenarios zu üben.

Das Fahrzeug muss gegen ein Kippen bzw. Bewegung abgesichert (unterbaut) werden, nicht ausgelöste Airbags als Gefahrenquelle für Patienten und Einsatzkraft erkannt und gesichert, scharfe Stellen abgedeckt, Stromquellen abgeklemmt werden usw..

Auch bei diesem Dienst haben die Ausbilder wieder ein tolles Programm vorbereitet und viel Wissen vermittelt. Vielen Dank für die Ausarbeitung und Umsetzung dieses Themas. Ein Dank gilt auch der Firma Struck, die der Feuerwehr wieder Hof und Schrottfahrzeuge zum Üben zur Verfügung gestellt hat.

Letzte Einsätze

Besucherzähler

  • 506246Besucher gesamt:
  • 11Besucher heute:
  • 131Besucher gestern:
  • 142Besucher pro Tag:
  • 1Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: