Tag Archive | Allerhoop

unfall-rixfoerde-1

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am 21.12.2018 wurden die Ortsfeuerwehren Oldau, Hambühren und Celle um 07:22 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKWs und mehreren Verletzten alarmiert. Der Unfall ereignete sich auf regennasser Fahrbahn auf der L 298 zwischen der Abfahrt Allerhop und dem Abzweig nach Rixförde. Die Verletzten wurden vor Ort von einem Großaufgebot des Rettungsdienstes versorgt, während die Feuerwehren Oldau und Hambühren die Einsatzstelle absicherten, ausgelaufene Betriebsstoffe aufnahmen, Ersthelfer betreuten und den Brandschutz bis zur Bergung der Fahrzeuge sicherstellte.

Text: Carsten Kranz
Bilderquelle: Celleheute.de

 

Veröffentlicht in Aktuelles

technische_hilfe

10.01.2015 – Baum auf Fahrbahn; L 310

Am 11.01.2015 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zu ihrem ersten Einsatz im Jahr 2015 alarmiert. Auf der L 310 Schönhop in Richtung Allerhoop sei ein Baum auf die Fahrbahn gefallen.
Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, war bereits die Freiwillige Feuerwehr Celle vor Ort, um den Baum zu beseitigen. Daher brauchte hier die Ortsfeuerwehr Hambühren nicht mehr tätig werden und konnte den Einsatz abbrechen.

Beginn des Einsatzes: 15:33 Uhr
Ende des Einsatzes: 16:00 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Verkehrsunfall 16.06.2014

16.06.2014 – Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person; L 298

Am 16.06.2014 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren, Oldau und Wietze zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L 298 Ovelgönne in Richtung Allerhop gerufen. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber Christoph 4 aus Hannover vor Ort. Der Fahrer eines von der Fahrbahn abgekommenen Audi konnte ohne Hilfe von schwerem Gerät aus seiner Zwangslage befreit werden und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Ortsfeuerwehr Hambühren sicherte die Straße ab, stellte den Brandschutz sicher und kümmerte sich um das Abklemmen der Fahrzeugbatterie. Die Ortsfeuerwehr Wietze wurde bei dem Einsatz nicht mehr benötigt.

Beginn des Einsatzes: 12:20 Uhr
Ende des Einsatzes: 13:15 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Feuerwehr Wietze
- Rettungsdienst

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze


Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 22.03.2019
Sa. 23.03.2019
Fr. 22.03.2019

Besucherzähler

  • 401403Besucher gesamt:
  • 22Besucher heute:
  • 158Besucher gestern:
  • 154Besucher pro Tag:
  • 1Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: