Tag Archive | Gasleitung

23.06.2016 – Beschädigte Gasleitung; Allensteiner Straße

Am 23.06.2016 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 08:21 Uhr zu einer beschädigten Gasleitung in die Allensteiner Straße alarmiert.
Durch Baggerarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Diese wurde schon teils durch eigene Mittel der Arbeiter vor Ort abgedichtet, so dass nur noch eine geringe Menge Gas austrat. Die Feuerwehr hat den Bereich abgesperrt und mit einem Gasspürgerät die austretende Gaskonzentration gemessen. Als der Energieversorger eintraf, wurde die Einsatzstelle an diesen übergeben und das beschädigte Rohr repariert. Somit war der Einsatz beendet.

Beginn des Einsatzes: 08:21 Uhr
Ende des Einsatzes: 09:15 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Bild: celleheute.de

22.10.2014 – Beschädigte Gasleitung; Wiesenweg – OT Ovelgönne

Am Morgen des 22. Oktober 2014 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren, Oldau und Wietze zu einer beschädigten Gasleitung in den Wiesenweg im Ortsteil Ovelgönne alarmiert.
Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, strömte Gas aus der Zubringerleitung zu einem Wohnhaus, welche vermutlich bei Erdarbeiten beschädigt wurde. Zeitgleich mit den Einsatzkräften, kam auch ein Monteur des Energieversorgers, der in kürzester Zeit die beschädigte Gasleistung abdichtete. Während des Einsatzes, wurde der Bereich um die Einsatzstelle abgesperrt und die umliegenden Häuser evakuiert.

Beginn des Einsatzes: 10:36 Uhr
Ende des Einsatzes: 11:15 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Feuerwehr Wietze
- Polizei
- Energieversorger

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

durchtrennte Gasleitung am 24.07.2012

24.07.2012 – durchtrennte Gasleitung; Oppelner Straße

Am 24.07.2012 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren über DME und Sirene in die Oppelner Straße alarmiert. Das Einsatzstichwort lautet „Vermutliche durchtrennte Gasleistung“.  Vor Ort konnte die Lage schnell bestätigt werden. Ein Anwohner hatte bei Gartenarbeiten versehentlich die Gaszuleitung zu seinem Haus durchtrennt und man konnte deutlich das Zischen des entweichenden Gases hören. Der Bereich um das Leck wurde abgesperrt. Mit einem speziellen Messgerät wurde die Konzentration des austretenden Gases ständig überwacht, es bestand jedoch zu keiner Zeit die akute Gefahr einer Entzündung der Gasleitung. Nach kurzer Zeit kam ein zuständiger Mitarbeiter des Gasversorgers und hat die Leitung abgeklemmt damit kein Gas mehr entweichen konnte.
Somit war der Einsatz nach ca. einer Stunde beendet .

Beginn des Einsatzes: 15:56 Uhr
Ende des Einsatzes: 17:00 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 20/16 | 24-20
- TSF-W | 24-22
- TLF 20/20-2 | 24-10
- MTF | 24-66

- Gemeindebrandmeister | 24-99

Sonstige:
- Polizei

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze


Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 26.04.2019
Sa. 20.04.2019
Fr. 26.04.2019

Besucherzähler

  • 406300Besucher gesamt:
  • 24Besucher heute:
  • 149Besucher gestern:
  • 147Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: