Tag Archive | Grünes Eck

06.09.2015 – Absicherung einer Kampfmittelsprengung; Bereich Grünes Eck

Die Beseitigung von alten Munitionsresten aus dem Zweiten Weltkrieg beschäftigte am Sonntag, den 06.09.2015 wieder einige Feuerwehrleute aus Hambühren.
Im Hambührener Lönsweg wurde eine 8,8 Brandsprenggranate gefunden. Diese wurde durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) des Landes Niedersachsen zum Sprengort „Naleppa“ gebracht und dort kontrolliert gesprengt um die Gefahr zu beseitigen.
Zu diesen Sprengungen wird regelmäßig die Feuerwehr Hambühren alarmiert um den KBD bei der weiträumigen Absperrung des Sprengplatzes zu unterstützen, damit sich nicht aus Versehen Passanten in den Gefahrenbereich während der Sprengung begeben.
Zusätzlich wird natürlich der Brandschutz durch die Feuerwehr sichergestellt.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Absicherung einer Kampfmittelsprengung

13.05.2014 – Absicherung einer Kampfmittelsprengung; Bereich Grünes Eck

Am 13.05.2014 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zur Absicherung einer Kampfmittelsprengung im Bereich des Neubaugebietes "Grünes Eck" durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) angefordert. Der Gefahrenbereich musste im Umkreis von der Sprengstelle 300 Meter abgesichert werden. Nach dem alle Absicherungsposten Stellung bezogen hatten, wurden die vor kurzem gefundene Granate durch den KBD sicher gesprengt. Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Beginn des Einsatzes: 09:55 Uhr
Ende des Einsatzes: 11:30 Uhr
Einsatzleiter: P. Wersch

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Absicherung einer Kampfmittelsprengung

23.11.2012 – Absicherung einer Kampfmittelsprengung; Bereich Grünes Eck

Am 23.11.2012 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zur Absicherung einer Kampfmittelsprengung im Bereich des Neubaugebietes "Grünes Eck" durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) angefordert. Der Gefahrenbereich musste im Umkreis von der Sprengstelle 300 Meter abgesichert werden. Nach dem alle Absicherungsposten Stellung bezogen hatten, wurden die Granaten durch den KBD sicher gesprengt. Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Beginn des Einsatzes: 10:26 Uhr
Ende des Einsatzes: 12:00 Uhr
Einsatzleiter: T.Wersch

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 20/16 | 24-20

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze


Letzte Einsätze

Besucherzähler

  • 506803Besucher gesamt:
  • 58Besucher heute:
  • 132Besucher gestern:
  • 129Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: