Tag Archive | Ölspur

technische_hilfe

27.02.2015 – Ölspur; Grottkauer Straße

Am 27.02.2015 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zu einer gemeldeten Ölspur in die  Grottkauer Straße gerufen. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Dieselspur von 10m und 15m auf der Straße verteilt waren. Die Dieselspur wurde mit Bindemittel aufgenommen und der Einsatz somit beendet.

Beginn des Einsatzes: 15:16 Uhr
Ende des Einsatzes: 16:00 Uhr
Einsatzleiter: M. Rausch

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Foto

05.10.2013 – Ölspur; Im Flath

Am 05.10.2013 wurde die Feuerwehr Hambühren um 12:24 Uhr in die Straße „ Im Flath“ gerufen. Dort war eine Ölspur auf der Fahrbahn gemeldet worden.
Vor Ort stellte sich heraus, dass sich die Spur aus ausgelaufenen Betriebsstoffen vom Flath bis zur Kreuzung Wildpfad/Bruchweg zog.
Die zehn angerückten Einsatzkräfte brachten auf der ca. 800m langen Strecke Bindemittel auf. Später wurde die Fahrbahn dann von einem Reinigungsfahrzeug einer Spezialfirma gereinigt.
Beginn des Einsatzes: 12:24 Uhr
Ende des Einsatzes: 14:00 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Foto0010

24.08.13 – Ölspur; Im Dorfe/Boyer Weg

Am 24.08.2013 wurde der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Hambühren durch Anwohner telefonisch gegen 09:00 Uhr über eine gefährliche Ölspur im Kurvenbereich "Im Dorfe/Boyer Weg" alarmiert. Es wurde eine ca. 130 m lange und vermutlich durch Motoröl verursachte Ölspur vorgefunden. Schnell wurden telefonisch weitere kameraden aus Hambühren hinzugerufen um die Schadenstelle abzusichern. Damit sich das Öl nicht in tiefere Asphaltschichten und den Grünstreifen ausbreiten konnte, wurde großflächig Ölbindemittel aufgetragen und mit Hilfe von Besen eingearbeitet. Eine Spezialfirma aus Fuhrberg kam später mit einem Reinigungsfahrzeug dazu und beseitigte die letzten Ölreste auf der Fahrbahn. Für die drei Einsatzkräfte war der Einsatz gegen 11:15 Uhr beendet.

Beginn des Einsatzes: 09:00 Uhr
Ende des Einsatzes: 11:15 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

th-slider

24.11.2012 – Ölspur; Celler Straße – OT Ovelgönne

Am 24.11.2012 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 19:54 Uhr zu einer Ölspur in den Ortsteil Ovelgönne alarmiert. Als die ersten Kameraden am Feuerwehrhaus ankamen, warteten Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Oldau. Diese waren bereits schon dabei, die Ölspur abzustreuen und benötigten weiteres Bindemittel von den Hambührener Kräften. Dieses wurde rausgegeben und der Einsatz somit für die Ortsfeuerwehr Hambühren beendet.

Beginn des Einsatzes: 19:54 Uhr
Ende des Einsatzes: 20:15 Uhr
Einsatzleiter: -

Eingesetzte Fahrzeuge:

Keine Fahrzeuge erforderlich!

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

th-slider

11.06.2012 – Ölschaden; Am Hahnenwege

Am 11.06.2012 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 15:25 Uhr über DME zu einem Ölschaden gerufen. 11 Einsatzkräfte rückten umgehend aus um die Gefährdung für die Umwelt und den Straßenverkehr zu beseitigen. Ein Kleinbus hat in der Straße "Am Hahnenwege" auf Grund eines technischen Defektes eine ca. 100 Meter lange Ölspur verursacht. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und das ausgelaufene Öl mit Bindemittel beseitigt.

Beginn des Einsatze: 15:25 Uhr
Ende des Einsatzes: 16:25 Uhr
Einsatzleiter: G. Bärwaldt

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 20/16 | 24-20
- TSF-W | 24-22

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Ausgelaufene Betriebsstoffe; B214/Bruchweg

10.06.2011 – Ausgelaufene Betriebsstoffe; B214/Bruchweg

Auf dem Rückweg vom Ausbildungsdienst zum Feuerwehrgerätehaus, meldet die Besatzung des LF 16 – TS eine größere Menge an ausgelaufene Betriebsstoffen im Kreuzungsbereich B 214/Bruchweg. Dieser meldete das der Feuerwehr-Rettungsleitstelle um 21:13 Uhr. Darauf hin rückte das MTF zur Unterstützung mit Ölbindemittel und Personal zur Einsatzstelle aus. Nach der Absicherung der Kreuzung wurden die Betriebsstoffe mit Bindemittel abgestreut. Eine Spezialfirma aus Celle übernahm die Einsatzstelle und führte die Endreinigung durch. Nach ca. einer Stunde konnten die 15 Einsatzkräfte wieder einrücken.

Beginn des Einsatzes: 21:13 Uhr
Ende des Einsatzes: 22:15 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 16-TS | 24-24
- MTF | 24-66

Veröffentlicht in Einsätze

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 19.07.2019
Mo. 12.08.2019

Keine Veranstaltung vorhanden

Besucherzähler

  • 420131Besucher gesamt:
  • 7Besucher heute:
  • 128Besucher gestern:
  • 137Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: