Tag Archive | Schornsteinbrand

20210225_191120

Schornsteinfegerbetrieb Rau spendet Feuerwehr neue Kehreinlagen

Nachdem beim letzten Schornsteinbrand die Kehreinlagen der Feuerwehr Hambühren geschmolzen sind, spendete Schornsteinfegermeister Sebastian Rau den Einsatzkräften ein neues Set.

Bei einem Schornsteinbrand werden in der Regel Feuerwehr und Schornsteinfeger zusammen alarmiert. Da die Feuerwehr in einem solchen Fall vor dem Schornsteinfeger am Einsatzort eintrifft, starten die Kameraden und Kameradinnen oft mit der Reinigung des Schornsteins und übergeben an den Schornsteinfeger, sobald dieser eintrifft. Hierfür führt die Feuerwehr professionelle Reinigungssätze auf den Fahrzeugen mit.

Beim letzten Schornsteinbrand in Hambühren war die Hitzeentwicklung so stark, dass die Kehreinlagen der Feuerwehr zwar den Schornstein frei machen konnten, jedoch schmolzen und unbrauchbar wurden. Sebastian Rau, der bereits bei den Hambührener Einsatzkräften Schulungen zum Thema Schornsteinbrand gab, bot direkt einen neuen Satz an und überreichte diesen am Donnerstag Ortsbrandmeister Alexander Weber und Gruppenführer Jens Bolze-Prasuhn. Die Übergabe fand unter Einhaltung der Hygienevorgaben im Gerätehaus statt. Die Feuerwehr Hambühren bedankt sich ganz herzlich für die Spende.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

IMG_2013

31.03.2015 – Schornsteinbrand; Allensteiner Straße

Um 20:30 wurden die Feuerwehr Hambühren und Oldau zu einem gemeldeten Schornsteinbrand in die Allensteiner Straße alarmiert. Anwohner hatten aus dem Schornstein starken Funkenflug gesehen und alarmierten die Feuerwehr. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, ging ein Trupp gleich zur Erkundung ins Gebäude. Jedoch konnte keine starke Erwärmung des Schornsteins, sowie ein Feuer im Schornstein selber nicht vernommen werden, was mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde. Das "Brandgut" wurde aus dem Kamin nach draußen gebracht und abgelöscht. Zur Sicherheit wurde ein Schornsteinfeger zur Einsatzstelle gerufen. Zu dem genauen Grund des starken Funkenfluges kann die Feuerwehr keine Aussage treffen.

Beginn des Einsatzes: 20:30 Uhr
Ende des Einsatzes: 21:30 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- 24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze


Letzte Einsätze

Besucherzähler

  • 521624Besucher gesamt:
  • 58Besucher heute:
  • 286Besucher gestern:
  • 176Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: