Tag Archive | Schuppenbrand

26.02.2017 – Schuppenbrand; Forstweg

Am 26.02.2017 wurde die Feuerwehr Hambühren wieder zu einem Gartenhausbrand in den Forstweg nach Hambühren alarmiert. Nachdem bereits am 24.02.2017 in den Abendstunden ein Gartenhaus im Forstweg brannte, wurde diesmal auf dem Grundstück schräg gegenüber das Feuer gemeldet. Die Anwohner haben aber schnell reagiert und konnten mit einem Feuerlöscher den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle bringen. Dadurch musste die Brandstelle nur noch nachgelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert werden.

Beginn des Einsatzes: 21:45 Uhr
Ende des Einsatzes: 22:30 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 16/25
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

IMG_3671

24.02.2017 – Schuppenbrand; Forstweg

Zu einem Schuppenbrand wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren am Freitagabend in den Forstweg alarmiert. Vor Ort brannte ein im Hinterhof befindlicher Schuppen. Teilweise wurde ein angrenzender Schuppen des Nachbarn durch die Flammen beschädigt. Das Feuer wurde mit 2 C-Rohren unter schwerem Atemschutz abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera wurde nach Glutnestern gesucht.

Beginn des Einsatzes: 22:35 Uhr
Ende des Einsatzes: 00:30 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 16/25
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

18.09.2016 – Schuppenbrand; Prinz-Adalbert-Str. – OT Ovelgönne

Kurz nach Mitternacht um 00:13 Uhr wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau zu einem Schuppenbrand in den Ortsteil Ovelgönne alarmiert. Auf der Anfahrt zeigte der rote Feuerschein den Einsatzkräften den Weg in die Prinz-Adalbert-Straße. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, stand ein großer Holzschuppen in Vollbrand. Im Schuppen befand sich überwiegend Brennholz, weshalb sich die Löscharbeiten etwas umfangreicher gestalteten. Daher wurde das Feuer mit Netzmittel (Schaum- Wassergemisch) bekämpft. Die 25 Einsatzkräfte aus Hambühren konnten nach zirka 1,5 Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Beginn des Einsatzes: 00:13 Uhr
Ende des Einsatzes: 02:15 Uhr
Einsatzleiter: T. Diestel, FW Oldau

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Rettungsdienst
- Polizei

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

B-Rohr Angriff von der Rückseite

05.04.2014 – Schuppen im Vollbrand; Mittelstraße – OT Ovelgönne

Am 05.04.2014 um 21:51 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Oldau und Hambühren zu einem Schuppenbrand gerufen.

In der „Mittelstraße“ Ortsteil Ovelgönne stand ein Schuppen im Vollbrand und das Feuer drohte auf die direkt angebaute Garage überzugreifen.
Zunächst wurde das  geparkte Auto des Besitzers aus der Garage gefahren und im gleichen Atemzug wurde ein massiver Löschangriff vorbereitet. Dieser wurde in zwei Abschnitten gestartet, indem die Oldauer und Hambührener Feuerwehrleute den Brand von zwei Seiten bekämpften. Es wurden zwei C-Rohre und ein B-Rohr eingesetzt, sodass das Feuer mit einer Abgabemenge von ca. 500l/min Wasser schnell unter Kontrolle war.

Zur Sicherheit wurde das Dach der Garage geöffnet um mit der Wärmebildkamera nach Glut-/Hitzenestern zu suchen. Das Feuer hatte sich auch unter die Verschalung der Garage ausgedehnt.

Es befanden sich zu keiner Zeit Personen in Gefahr.

Nach knapp 2,5 Stunden konnten die Kameraden aus Hambühren und Oldau die Einsatzstelle verlassen und in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Beginn des Einsatzes: 21:51 Uhr
Ende des Einsatzes: ca. 00:20Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Schuppenbrand 29.11.2012IMG_0147

29.11.2012 – Schuppenbrand; Lönsweg/Ostlandstraße

Am 29.11.2012 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau um kurz nach 05:00 Uhr morgens alarmiert. Die Informationen der Leitstelle lauteten: Schuppenbrand im Lönsweg. Als die ersten Einsatzkräfte an der Ecke Ostlandstraße / Lönsweg eintrafen, konnte diese Meldung bestätigt werden. Ein Gartenschuppen mit den Abmessungen von ca. 5x5 Metern stand im Vollbrand. Drei Löschtrupps unter Atemschutz konnten den Brand jedoch schnell unter Kontrolle bringen, sodass die anrückenden Einsatzkräfte aus Oldau die Anfahrt abbrechen konnten und zum Feuerwehrhaus zurückkehrten. Für die Hambührener Feuerwehrkameraden war der Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beendet, als alle Überreste des Schuppens komplett abgelöscht waren.
Zur Brandursache und der Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.

Beginn des Einsatzes: 05:07 Uhr
Ende des Einsatzes: 06:30 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

- LF 20/16 | 24-20
- MTF | 24-66
- TSF-W | 24-22
- LF 16-TS | 24-24

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Schuppenbrand; Stettiner Straße

19.08.2012 – Schuppenbrand; Stettiner Straße

Am 19.08.2012 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren um 06:56 Uhr zu einem Schuppenbrand in die Stettiner Straße gerufen. Nach wenigen Minuten rückte das erste Fahrzeug in die Stettiner Straße aus. Auf der Anfahrt konnte man bereits die Rauchsäule sehen. Vor Ort brannte auf der Rückseite eines Wohnhauses ein als Brennholzlager genutzter Schuppen von 3x3m in voller Ausdehnung. Sofort kam ein C-Rohr zum Einsatz womit der Brand schnell eingedämmt werden konnte. Während der Nachlöscharbeiten wurde die Wärmebildkamera zum aufspüren von Glutnestern eingesetzt. So konnte dieser Einsatz für die 19 Einsatzkräfte nach knapp einer Stunde beendet werden.

Beginn des Einsatzes: 06:56 Uhr
Ende des Einsatzes:  08:00 Uhr
Gesamtstärke: 1/18
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:
- LF 20/16 | 24-20
- MTF | 24-66
- TSF-W | 24-22
- TLF 20/20-2  |  24-10

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Keine Veranstaltung vorhanden

Sa. 14.12.2019
So. 08.12.2019

Besucherzähler

  • 442155Besucher gesamt:
  • 23Besucher heute:
  • 117Besucher gestern:
  • 147Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: