Kategorisiert in | Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Ex-Brandmeister Walter Kaatz zu Gast in Hambühren

Vortragsraum mit Zuhöhrern

Am 4.8.2013 konnte die Ortsfeuerwehr Hambühren einen  betagten Gast in ihrem Schulungsraum begrüßen. Der 86 Jahre alte ehemalige Brandmeister  Walter Kaatz erzählte aus seinen Erlebnissen als 16 jähriger Kradmelder in der Feuerwehrbereitschaft „Feuerwehrschule Celle“ während des zweiten Weltkrieges. Walter kam nach Beendigung seiner Schulzeit wie fast  alle Jungen damals automatisch in die Hitlerjugend und entschied sich der Feuerwehr-HJ beizutreten. Mit ihm kamen 29 weitere Jungen in die Feuerwehrschule. Weitere 60 Jungen wurden der Hauptwache und der Feuerwehr Westercelle zugeteilt. Dort erhielten die Jungs ihre Grundausbildung.

Eingesetzt als Kradmelder berichtete er sehr anschaulich über die dann folgenden Einsätze durch die Bombardierung Hannovers, Braunschweigs und der Ölfelder Dollbergen und Nienhagen. Auch die Bombenangriffe auf Celle hat er damals miterlebt und musste gemeinsam mit seinen Kameraden viele  Tote und auch gefährliche  Blindgänger bergen.

Es war ein sehr informativer und lehrreicher Vormittag für die Zuhörer und ein wichtiges Stück Zeitgeschichte, erzählt durch einen Zeitzeugen.

Bei Kaffee, Kuchen, belegten Brötchen und Kaltgetränken wurde der Vormittag zu einer sehr gelungenen Veranstaltung und diente somit in besonderem Maße der Kameradschaftspflege.

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Sa. 29.02.2020
Mo. 24.02.2020
Fr. 06.03.2020

Besucherzähler

  • 457097Besucher gesamt:
  • 71Besucher heute:
  • 157Besucher gestern:
  • 182Besucher pro Tag:
  • 1Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: