Archive | Berichte der Feuerwehr

d4cbd893-d0bc-47aa-9c8e-df3ec8bb1433.jpg

Technische Hilfeleistung für den Badespass am Strandbad

Anfang dieser Woche wurde eine zu hohe Algenbelastung im Ovelgönner Strandbad festgestellt! Daraufhin hatte die Gemeinde ein Hilfeersuchen an die Feuerwehren aus Oldau und Hambühren gestellt.

Kurze Zeit später wurden am vergangenen Dienstag von ca. 09:00Uhr - 14:00Uhr drei Feuerwehrpumpen in Stellung gebracht. Mit diesen wurden großen Menge Wasser aus dem Strandbad umgewälzt.

Dadurch wird dem Wasser wieder mehr Sauerstoff zugeführt, dies hilft nicht nur der Natur sondern auch die Wasserqualität konnte signifikant verbessert werden. Am Nachmittag konnte das Gesundheitsamt bereits eine deutliche Verbesserung feststellen und gab den Badebetrieb wieder frei!

Zur aktuellen Stunde( Donnerstag, 02.08. 19:00Uhr) sind wieder Kameraden beider Ortsfeuerwehren am Strandbad und wälzen wieder Wasser mit mehreren Pumpen! Dies soll die Wasserqualität weiterhin hoch zu halten, damit dem Badespass der Hambührener Bürger nichts im Wege steht.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

5798f1fb-1f6e-4b3f-a792-849defd9dec5

Sommerzeit = Ferienpass-Zeit

Am vergangenen Samstag waren die Kinder der Gemeinde Hambühren zur alljährlichen Ferienpass-Aktion mit der Freiwilligen Feuerwehr in den Wildfpad eingeladen.
Zusammen mit unseren Kameraden aus Oldau wurden wieder mit viel Kreativität diverse Stationen für die kleinen Gäste vorbereitet.
Vom klassischen Wasserspiel über Geschicklichkeitsübungen mit kleinem feuerwehrtechnisch Gerät, bis hin zu Umgang mit einem echten Feuerlöscher. Es gab viel zu erleben und so verflogen die Vormittagsstunden wie im Flug für die feuerwehrinteressierten Kids.

Falls Ihr Kind ebenfalls sehr „feuerwehrbegeistert“ ist, aber vielleicht am vergangenen Samstag keine Zeit war: Kein Problem!
Erkundigen Sie sich einfach über unsere Nachwuchsabteilungen unter:
www.feuerwehr-hambuehren.de
www.ff-oldau.de
In unseren Kinder – und Jugendfeuerwehren der Gemeinde Hambühren sind Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren jederzeit herzlichen Willkommen um in das Feuerwehrleben reinzuschnuppern.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Helmut Brümmer(links) wird vom Ortsbrandmeister aus Haverbeck Hans-Werner Benditte(Mitte) und Gemeindebrandmeister Reiner Dralle(rechts) geehrt für 60Jahre Mitgliedschaft

Helmut Brümmer für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Am vergangenen Sonntag, den 08.04.2018 war die gesamte Feuerwehr Hambühren zu einem freudigen Ereignis ins Feuerwehrhaus eingeladen worden. Um 10:00Uhr traf man sich bei herzlichstem Wetter um den Kameraden Helmut Brümmer für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwillige Feuerwehr gebührend zu ehren.

Nachdem die gesamte Feuerwehr Hambühren angetreten war ergriff Gemeindebrandmeister Reiner Dralle und nach ihm der Ortsbrandmeister aus Haverbeck Hans-Werner Benditte das Wort.
Helmut Brümmer ist vor über 60 Jahre in der Ortsfeuerwehr Haverbeck, welche zur Stadt Hameln gehört, in die Feuerwehr eingetreten. Dort hat er sich lange Jahre stark engagiert und war unter anderem unverzichtbares Mitglied der Wettkampfgruppe. Nachdem es ihn in den 70er Jahre beruflich nach Hambühren verschlug, trat er hier direkt in die Feuerwehr ein. Seit dieser Zeit und bis heute ist Helmut Brümmer einer der Dreh- und Angelpunkte der Ortsfeuerwehr Hambühren. In seinen Funktionen als Kleiderwart, Verpflegungsmeister und Vertrauensmann der Wehr ist er bis heute erster Ansprechpartner in vielen Belangen, sowohl für die Wehrführung, als auch für alte und neue Kameradinnen und Kameraden.
Mit seinen nun über 60 Jahren aktiver ehrenamtlicher Arbeit für die Freiwillige Feuerwehr ist Helmut Brümmer einer der Gründe warum das Konzept der Freiwillige Feuerwehr im Deutschland überhaupt funktionieren kann.
Freuen konnte sich Helmut Brümmer auch darüber, dass aus seiner Heimatfeuerwehr Haverbeck vier Kameraden zu dieser Ehrung nach Hambühren gekommen waren. Sie bedankten sich bei ihm und überreichten ihm ein Geschenk und ein Gruppenbild aus alten Zeiten mit seiner Wettkampfgruppe zur Erinnerung.

An dieser Stelle möchte sich die gesamte Feuerwehr Hambühren nochmals für all die geleistete Arbeit von Helmut Brümmer bedanken. Wir hoffen sehr, dass uns Helmut noch viele Jahre bei der Feuerwehr erhalten bleibt.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

41f09779-0b5d-4c34-8c6e-01732b04995c

Traditionelle Teilnahme am Wasa-Lauf 2018

Auch in diesem Jahr nahmen Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hambühren am Wasa-Lauf teil. Wie auch schon in den Vorjahren nahmen einige Kameraden am Lauf mit der Feuerwehrausrüstung inklusive Atemschutzgerät teil. Wie in den Jahren zuvor kamen alle geschafft aber glücklich im Ziel des 5-Kilometer-Laufes an.
Die diesjährigen Teilnehmer waren: Claudia Paske, Udo Paske, Marcel Lucan, Stefan Spittel, Wilken Meine, Jens Bolze-Prasuhn, Alexander Weber, Holger Gremmes, Marco Heuer und Fabian
Ohlhoff

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

JHV2018_IMG_6397

Jahreshauptversammlung mit Gruppenführerwahlen und besonderen Ehrungen

Am 19.01.2018 fand im Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hambühren die Jahreshauptversammlung statt. Ortsbrandmeister Carsten Kranz freute sich neben 47 Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung auch viele Mitglieder der Altersabteilung begrüßen zu können. Zusätzlich waren Kreisbrandmeister Volker Prüsse, Gemeindebrandmeister Reiner Dralle, Bürgermeister Thomas Herbst und die Leiterin des Ordnungsamtes Maren Bunge der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt.

Nach Grußworten des Bürgermeisters folgten diverse Berichte der Funktionsträger. Der Bericht des Ortbrandmeisters Carsten Kranz erfolgte in diesem Jahr in Form einer Power-Point-Präsentation, in der er mit Hilfe von Bildern einen Rückblick über das vergangene Jahr gab.

Danach kam der Tagesordnungspunkt Wahlen. Es wurden drei Gruppenführer sowie drei stellvertretende Gruppenführer gewählt. Gewählt wurden Jens Bolze-Prasuhn, Marcus Rausch, Daniel Hitzig, Sebastian Gerull, Tobias Wersch und Lars Winter.
Danach wurden Thorsten Lüders und Marcel Franzmeier als Gerätewarte wiedergewählt. Weiterhin wurde Dörte Dammann einstimmig von der Versammlung in ihrem Amt als Chefin der Kinderfeuerwehr wiedergewählt.

Nun folgten die Beförderungen. Ortsbrandmeister Carsten Kranz und Gemeindebrandmeister Reiner Dralle konnten folgende Beförderungen vornehmen:
1. Loisa Ohlhoff, Dominique Senftleben, Christoph Steen, Fabian Ohlhoff und Tim Voges wurden zu Feuerwehrfrauen bzw. Feuerwehrmännern ernannt
2. Dominik Koch, Marvin Schorsch, Stefan Spittel und Frederik Kessel wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert
3. Daniel Hitzig wurde zum Hauptlöschmeister befördert

Im Anschluss trug Volker Prüsse seinen Bericht der Kreisfeuerwehr vor. Entgegen dem generellen Trend, ist äußert positiv zu bemerken, dass die Mitgliederzahlen in den Feuerwehren im Landkreis Celle leicht gestiegen sind. Nachdem der Kreisbrandmeister noch einige Zahlen und Fakten zum vergangenen und kommenden Feuerwehrjahr vorgetragen hatte, freute er sich einige besondere Ehrungen vornehmen zu können.
1.) Reiner Dralle wurde für 40 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst mit dem Ehrenzeichen des Landkreises Celle geehrt.
2.) Helmut Brümmer wurde mit der Ehrennadel in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes Celle für seine geleisteten Dienste geehrt.
Helmut Brümmer ist seit vielen Jahren Mitglied der Feuerwehr Hambühren. Nachdem er das Feuerwehrrentenalter erreicht hatte, zog er sich nicht zurück, sondern wurde zu einem der wichtigsten Helfer im Hintergrund. Über viele Jahre leitete er die Kleiderkammer der Feuerwehr Hambühren und war ebenfalls lange Zeit Verpflegungsmeister und bis heute Kassenwart. In nahezu allen Belangen wird bis heute seine Meinung eingeholt. Durch seine Funktion als „Vertrauensmann“ ist er für alle Kameradinnen und Kameraden oft erster Ansprechpartner bei Problemen. Durch all diese Dienste ist Helmut Brümmer zu einem der wichtigsten Eckpfeiler der Feuerwehr Hambühren und deren Kameradschaft geworden.
3.) Daniel Hitzig wurde mit der Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrbandes für besondere Leistungen geehrt.
Daniel Hitzig engagiert sich seit vielen Jahren über das normale Maß hin in der Freiwilligen Feuerwehr Hambühren. Er hat mit seinen 29 Jahren bereits über 12 Jahre die Jugendfeuerwehrarbeit in verschiedenen Positionen unterstützt bzw. geleitet. Er ist aktuell der Gemeindejugendfeuerwehrwart. Weiterhin ist er bereits seit vielen Jahren gewählter Gruppenführer in der Einsatzabteilung sowie Gruppenführer des Hambührener Löschfahrzeuges in der Kreisfeuerwehrbereitschaft Celle. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art ist er zu einem unverzichtbaren Mitglied der Feuerwehr Hambühren geworden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Foto2

Erste-Hilfe-Kurs für Hambührener Feuerwehrleute

Vor kurzem fand im Feuerwehrhaus Wildpfad wieder ein Erste-Hilfe-Kurs statt. Im jährlichen Rhythmus wird diese Ausbildung für die Hambührener Feuerwehrleute angeboten.
Als häufig ersteintreffende Rettungskräfte bei Notlagen, ist es wichtig, dass alle Einsatzkräfte speziell in den „lebensrettenden Sofortmaßnahmen“ ausgebildet sind.
Dieses Mal wurde die Ausbildung von Thomas Franzmeier vom Malteser Hilfsdienst aus Celle durchgeführt.
Viele unserer neuen jüngeren Kameradinnen und Kameraden nahmen an der Fortbildung teil. Diese Ausbildung in Erster Hilfe ist auch Grundvoraussetzung für die Teilnahme an der Grundausbildung bei der Feuerwehr.
Wir bedanken uns herzlich bei Thomas Franzmeier, der für diese 9-stündige Ausbildung auf einem Samstag ins Hambührener Feuerwehrhaus kam.

Veröffentlicht in Aktuelles, Berichte der Feuerwehr

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 24.08.2018
Sa. 25.08.2018
Sa. 20.10.2018
Fr. 24.08.2018

Besucherzähler

  • 349643Besucher gesamt:
  • 197Besucher heute:
  • 221Besucher gestern:
  • 227Besucher pro Tag:
  • 4Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: