Archive | Einsätze

k-IMG-20200202-WA0000

Unklare Rauchentwicklung

Am Morgen des 2. Februar wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau in den Immenweg in Hambühren alarmiert. Anwohner meldeten eine unklare Rauchentwicklung. Zusätzlich hatte ein Rauchmelder ausgelöst. Da sich Personen in dem Mehrparteienhaus aufhielten, erfolgte der Alarm unter dem Einsatzstichwort „Menschengefährdung“. Nach dem schnellen Eintreffen der Feuerwehr rückte ein Angriffstrupp unter Atemschutz zum Gebäude vor. Es wurde tatsächlich eine erhebliche Verrauchung des Treppenhauses festgestellt. Diese konnte jedoch rasch auf die Zündung eines Feuerwerkskörpers im Eingangsbereich des Hauses zurückgeführt werden. Der Feuerwerkskörper war mittlerweile erloschen, Löscharbeiten somit nicht erforderlich. Nach der Entlüftung des Treppenhauses unter Einsatz eines Drucklüfters konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Insgesamt waren 38 Einsatzkräfte im Einsatz.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

IMG_1878

Küchenbrand

Am Freitag Mittag wurden die Feuerwehr Oldau und Hambühren um 12:14 Uhr zu einem Küchenbrand in die Wietzer Str. im Ortsteil Ovelgönne alarmiert. Als nach wenigen Minuten die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Oldau an der Einsatzstelle eintrafen, wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in den Innenangriff zur brennenden Küche eingesetzt. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde aus Hambühren eingesetzt, um das Obergeschoss nach einer eventuellen Brandausbreitung mit einer Wärmebildkamera zu kontrollieren. Das Feuer in der Küche konnte schnell gelöscht werden. Das Wohnhaus wurde anschließend mit einem Drucklüfter rauchfrei gemacht. Personen kamen nicht zu schaden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

WhatsApp Image 2020-01-19 at 00.54.19

Heimrauchmelder ausgelöst mit Menschengefährdung

Heute Nacht um 00:27 Uhr wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau in die Straße "Immenweg" alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder ausgelöst. Eine Nachbarin hatte das bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, war Brandgeruch festzustellen. Nach weiterer Erkundung war klar, dass die betroffene Wohnung verqualmt war und der Bewohner wahrscheinlich noch in der Wohnung sei. Durch Klingeln und Klopfen hat jedoch niemand reagiert. Parallel wurde sich ein Zugang über eine Steckleiter auf dem Balkon verschafft, wo ebenfalls gegen die Fenster geklopft wurde. Hierbei wurde der Bewohner wach und öffnete die Balkontür. Das Blech mit dem Essen im Ofen wurde nach draußen gebracht und die Wohnung belüftet. Der Bewohner wurde an den Rettungsdienst zur Kontrolle übergeben.

Fazit: Rauchmelder retten leben!

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

brandeinsatz

Küchenbrand mit Menschengefährdung

Am 02. Januar 2020 wurden die Feuerwehr Hambühren, Oldau und Celle/Heese zu einem Küchenbrand mit Menschengefährdung in die Schlochauer Str. in Hambühren alarmiert.
Vor Ort wurde ein Kleinbrand auf einem Kochfeld vorgefunden, der mit Kleinlöschgerät schnell gelöscht wurde. Anschließend wurde die Wohnung belüftet.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

280719Stoppelfeld_IMG_0583

Stoppelfeldbrand

Am Sonntag, den 28.07.2019 wurden die Ortswehren Hambühren und Oldau zu einem Brand im Bereich des Bruchweges Richtung Wietzenbruch gerufen. Dort brannte in Folge von Erntearbeiten ein Getreidestoppelfeld auf ca. zwei Hektar Ausdehnung. Da die Landwirte vor Ort bereits angefangen hatte die Ränder der brennenden Fläche umzupflügen konnte der Brand schnell mit zwei Tanklöschfahrzeugen gelöscht werden.
Auf dem angrenzenden Feld stand der Mähdrescher, welcher zuvor das besagte Feld abgeerntet hatte. Da der Mähdrescher verschmort roch wurde sofort eine Brandwache an dem Fahrzeug eingerichtet und das Fahrzeug mit Wasser gekühlt und einige verschmorte Strohreste am Fahrzeug abgelöscht. Nach ca. zwei Stunden konnten die Feuerwehrkräfte wieder ins Feuerwehrhaus zurückkehren.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

bc2448a2-f563-4f00-8694-8b9a25f559a7

Vegetationsbrand

Um 17:39Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zu einem Waldbrand in den Bereich des Schwarzen Weges in Oldau alarmiert, um die kurz vorher alarmierten Kameraden der
Oldauer Feuerwehr zu unterstützen. Es brannten ca. 450qm Waldbodenfläche. Zusammen konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Zur Brandursache liegen der Feuerwehr keine Informationen vor.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 21.02.2020
Mo. 24.02.2020
Fr. 21.02.2020

Besucherzähler

  • 456646Besucher gesamt:
  • 25Besucher heute:
  • 216Besucher gestern:
  • 183Besucher pro Tag:
  • 2Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: