Heckenbrand durch Abflammgerät

20210610_190951-min

Datum: 10. Juni 2021 
Alarmzeit: 18:56 Uhr 
Dauer: 19 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Hambühren 
Einsatzleiter: Jens Bolze-Prasuhn 
Fahrzeuge: 24/20/1: Tanklöschfahrzeug - (TLF 2000), 24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - (LF 20/16) 


Einsatzbericht:

Am vergangenen Donnerstag wurde die Feuerwehr Hambühren zu einem Heckenbrand in die alte Brache gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Einwohner den Brand bereits mit Gartenschläuchen selbst abgelöscht. Ein größerer Schaden konnte so glücklicherweise verhindert werden.

Die Feuerwehr Hambühren möchte an dieser Stelle noch einmal auf die Gefahr der Unkrautvernichtung mittels Abflammgeräten hinweisen – insbesondere bei sonnigem, trockenem Wetter. Immer wieder werden wir zu solchen Feuern gerufen, denen teilweise bereits ganze Häuser zum Opfer fielen, auch hier in Hambühren.

Die Waldbrandgefahrenstufe ist ebenfalls aktuell wieder hoch und liegt derzeit auf Stufe 4 (von 5). Vermeiden Sie deshalb offenes Feuer in Wald und Wiesen und werfen Sie keine brennenden Gegenstände wie z. B. Zigaretten weg. Auch das Abstellen von Fahrzeugen mit heiß gelaufenem Katalysator auf trockenen Waldböden stellt eine Gefahr dar. Bitte gehen Sie entsprechend umsichtig in der Natur um und melden Rauchentwicklungen direkt der Feuerwehr.

Letzte Einsätze