Abendlicher Sturmeinsatz

20220129_212626

Datum: 29. Januar 2022 
Alarmzeit: 21:09 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Hambühren 
Einsatzleiter: Alexander Weber 
Fahrzeuge: 24/20/1: Tanklöschfahrzeug - (TLF 2000), 24/42/1: Mittleres Löschfahrzeug - (MLF), 24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - (LF 20/16) 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Auch die Feuerwehr Hambühren musste am Samstagabend zu einem Sturmeinsatz ausrücken. Gemeldet wurde von besorgten Nachbarn: „Großes Zelt droht zu fliegen.“

Bei Eintreffen der Feuerwehr zeigte sich, dass sich der Einsatzort auf einem Industriegelände befand, welches verschlossen war. Die Feuerwehr baute eine Bockleiter auf und verschaffte den Einsatzkräften so Zugang zum Gelände. Auf dem Gelände bestätigte sich, dass ein Zelt angehoben, abgekippt und durch weitere Sturmböen „wegzufliegen“ drohte. Allerdings handelte es sich nicht einfach um ein großes Zelt, sondern einen industriellen Hallenersatz in Form eines Zeltes, das ca. 5 Meter hoch, 12 Meter lang und 6 Meter breit war. Teile des riesigen Zeltes waren bis auf ein angrenzendes Hallendach gehoben worden und hatten sich verkeilt. Die Feuerwehr sicherte das Zelt im gekippten Zustand mit Abspanngurten gegen den Sturm und gegen weitere Bewegung.

Mittlerweile konnte auch ein Mitarbeiter des Betriebes von der Feuerwehr zur Einsatzstelle geholt werden. Nach der Abstimmung mit dem Mitarbeiter wurde die Einsatzstelle übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein.

Mit uns im Einsatz war die Polizei.

Feuerwehr Hambühren Anzeige Nachwuchssuche

Letzte Einsätze