Tag Archive | Rauchentwicklung

fehl

09.04.2017 – Starke Rauchentwicklung aus Halle – Fa. Nerak Fördertechnik; Brigitta

Am Sonntag den 09. April 2017 wurde um 20:00 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einer Halle im Gewerbegebiet „Kleine Häg“ bei Firma Nerak Fördertechnik gemeldet.
Aufgrund dieser Meldung wurden die Feuerwehren Hambühren, Oldau, Wietze, Celle und Winsen/Aller alarmiert. Dazu kamen noch Kräfte des DRK Celle und der Polizei.
Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle bestätigte sich diese Meldung zunächst, da dichter schwarzer Rauch über der Halle sichtbar war. Nach ersten Erkundungen konnte kein Feuer, jedoch die Ursache der starken Rauchentwicklung festgestellt werden, welche durch eine Verpuffung in der Heizungsanlage entstand. Daher konnten nach etwa 40 Minuten die 107 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei die Einsatzstelle verlassen.

Wieso kamen so viele Feuerwehrfahrzeuge?
Diese Frage wird uns des Öfteren gestellt und beantworten wir gerne: Die Feuerwehren haben bei bestimmten „Einsatzstichworten“ Tageszeiten und besonderen Objekten vorgesorgt. Das bedeutet, bei einem Objekt dieser Größenordnung wie z.B. Firma Nerak Fördertechnik, werden die im Einsatzleitrechner hinterlegten Feuerwehren und Hilfsorganisationen automatisch alarmiert.
Damit geht keine wichtige Zeit verloren, und es kann umfassend eingegriffen werden, um schnellst möglich helfen zu können.

Beginn des Einsatzes: 20:00 Uhr
Ende des Einsatzes: 21:00 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Feuerwehr Wietze
- Feuerwehr Celle
-
Feuerwehr Winsen/Aller
-
Rettungsdienst
- Polizei

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

fehl

20.08.2016 – Rauchentwicklung in Gebäude (Fehl); Eichkamp

Am 20.08.2016 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau um 19:03 Uhr über DME und Sirenen in den Eichkamp im Ortsteil Hambühren 2 gerufen. Das Einsatzstichwort lautete „Rauchentwicklung in Gebäude mit Menschengefährdung“. Das erste Löschgruppenfahrzeug war bereits sieben Minuten nach der Alarmierung vor Ort und konnte nach einer kurzen Lageerkundung schnell Entwarnung geben. Ursache der Alarmierung war Rauch eines Grillfeuers. Somit war der Einsatz beendet.

 
Beginn des Einsatzes: 19:03 Uhr
Ende des Einsatzes: 19:20 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- 24/01/1: Gemeindebrandmeister
- Polizei
- Rettungsdienst

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

~1415127187~IMG_1442

17.10.2014 – Unklare Rauchentwicklung; Fuhrberger Weg – Fa. Struck

Am Freitagabend des 17.10.2014 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau zu einer unklaren Rauchentwicklung auf das Betriebsgelände der Firma Struck alarmiert. Nach Erkundung der Einsatzkräfte, konnte schnell Entwarung gegeben werden. Es handelte sich um eine stark qualmenden Haufen von Grünabfällen. Zur Sicherheit wurde der Haufen mit einem Griefbagger auseinander gezogen und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach etwa 30 Minuten war der Einsatz beendet. Die Ortsfeuerwehr Oldau konnte die Einsatzfahrt abbrechen, und wurde nicht mehr benötigt.

Beginn des Einsatzes: 19:28 Uhr
Ende des Einsatzes: 20:15 Uhr
Einsatzleiter: D. Hitzig

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

fehl

24.03.2014 – Unklare Rauchentwicklung; Hehlenbruchweg

In der Nacht zum 24.03.2014 wurde die Ortsfeuerwehr Hambühren zu einer unklaren Rauchentwicklung alarmiert. Eine aufmerksame Bürgerin hat von Ihrem Zuhause in der Milanstraße eine Rauchsäule gesehen und die Feuerwehr verständigt. Nach eintreffen der Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nach Erkundung um die Abgase einer Heizungsanlage von einem Discounter im Hehlenbruchweg.

Beginn des Einsatzes: 00:34 Uhr
Ende des Einsatzes: 01:00 Uhr
Einsatzleiter: C. Kranz

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Brand-slider

27.06.2011 – Unklare Rauchentwicklung; Breslauer Str.

Am 27.06.2011 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau zu einer unklaren Rauchentwicklung in die Breslauer Straße gerufen. Aufmerksame Anwohner aus der Straße "Im Finkenschlag" hatten eine Rauchsäule und starken Brandgeruch auf einem Nachbargrundstück bemerkt und folgerichtig die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Bürger ohne Genehmigung durch das Ordnungsamt Strauchschnitt und Unkraut verbrannt hatte. Der Bürger wurde belehrt und löschte das Feuer nach Aufforderung durch die Feuerwehr selbst ab. Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz für die 25 Kräfte beendet.


Beginn des Einsatze:
15:18 Uhr
Ende des Einsatzes: 15:45 Uhr

Eingesetzte Fahrzeuge:

Hambühren:
- TLF 20/20-2 |
24-10
- LF 20/16 |
24-20

Oldau:
- LF 8/6 | 24-21
- TLF 16/24 Tr. | 24-11
- MTF | 24-65

 

- Gemeindebrandmeister 24-99

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze


Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 26.07.2019
Mo. 12.08.2019

Keine Veranstaltung vorhanden

Besucherzähler

  • 420907Besucher gesamt:
  • 104Besucher heute:
  • 142Besucher gestern:
  • 133Besucher pro Tag:
  • 1Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: