Tag Archive | Ovelgönne

IMG_1878

Küchenbrand

Am Freitag Mittag wurden die Feuerwehr Oldau und Hambühren um 12:14 Uhr zu einem Küchenbrand in die Wietzer Str. im Ortsteil Ovelgönne alarmiert. Als nach wenigen Minuten die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Oldau an der Einsatzstelle eintrafen, wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr in den Innenangriff zur brennenden Küche eingesetzt. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz wurde aus Hambühren eingesetzt, um das Obergeschoss nach einer eventuellen Brandausbreitung mit einer Wärmebildkamera zu kontrollieren. Das Feuer in der Küche konnte schnell gelöscht werden. Das Wohnhaus wurde anschließend mit einem Drucklüfter rauchfrei gemacht. Personen kamen nicht zu schaden.

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

1

Waldbrand zwischen Hambühren und Ovelgönne am späten Abend

Am Abend des 29. Juni 2019 wurde ein Waldbrand zwischen Hambühren und Ovelgönne gemeldet. Gegen 22 Uhr wurde die Feuerwehr Oldau im Bereich „Rehschneise“ alarmiert. Die Brandstelle konnte nur nicht gleich lokalisiert werden, da diese von zugewachsenen Wanderwegen schwer zu erreichen und zu finden war.
Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Hambühren um 22:21 Uhr alarmiert. Die angebrochene Dunkelheit erschwerte die Löscharbeit. Gemeinsam konnte das Feuer mit 4 C- und D-Strahlrohren auf ca. 300 m² begrenzt werden. Ein Trecker kam mit „Mulcher“ zur Unterstützung.

Mit 7 Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften sowie dem DRK Oldau/Ovelgönne dauerten die Löscharbeiten bis in die Nacht an. Der Einsatz wurde gegen 00:30 Uhr beendet.

Veröffentlicht in Aktuelles

Quelle: CelleHeute.de

01.05.2017 – Rauchentwicklung aus Gebäude mit Menschengefährdung; Ruthenbruchweg – OT Ovelgönne

Um 15:00 Uhr heulten die Sirenen zum 2. Mal in Hambühren und Oldau. Aus einem Gebäude im Ovelgönner Ruthenbruchweg soll es stark qualmen und es seien Menschenleben in Gefahr.
Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen konnte auch hier schnell Entwarnung gegeben werden. In dem dort befindlichen Sportheim hatte jemand eine Rauchbombe im Herren WC gezündet.
Der Verursacher wurde ermittelt und der Polizei übergeben. Für die Einsatzkräfte war der Einsatz somit beendet.

Beginn des Einsatzes: 15:00 Uhr
Ende des Einsatzes: 15:15 Uhr
Einsatzleiter: T. Diestel

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Rettungsdienst
- Polizei

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

1

30.12.2016 – Verkehrsunfall mit eingklemmter Person; B 214 Ovelgönne Richtung Wietze

Am frühen Abend des 30. Dezember wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 214 zwischen Ovelgönne und Wietze alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen waren zwei Fahrzeuge frontal zusammen gestoßen mit insgesamt 3 Verletzten Personen. Der Fahrer eines BMW´s war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Die Insassen des anderen Fahrzeuges hatten nur leichte Verletzungen und einen Schock. Sie konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen und wurden von den Einsatzkräften betreut. Der eingeklemmte Fahrer war ansprechbar und wurde nach der Rettung aus dem verunfallten Fahrzeug in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle bekam die Feuerwehr Hambühren einen weiteren Einsatz. Die Meldung war eine unklaren Feuermeldung im Bruchweg. Hier lesen Sie bitte den separaten Bericht zu.

Beginn des Einsatzes: 17:42 Uhr
Ende des Einsatzes: 19:00 Uhr
Einsatzleiter: T. Diestel

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Rettungsdienst
- Polizei

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

18.09.2016 – Schuppenbrand; Prinz-Adalbert-Str. – OT Ovelgönne

Kurz nach Mitternacht um 00:13 Uhr wurden die Feuerwehren Hambühren und Oldau zu einem Schuppenbrand in den Ortsteil Ovelgönne alarmiert. Auf der Anfahrt zeigte der rote Feuerschein den Einsatzkräften den Weg in die Prinz-Adalbert-Straße. Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, stand ein großer Holzschuppen in Vollbrand. Im Schuppen befand sich überwiegend Brennholz, weshalb sich die Löscharbeiten etwas umfangreicher gestalteten. Daher wurde das Feuer mit Netzmittel (Schaum- Wassergemisch) bekämpft. Die 25 Einsatzkräfte aus Hambühren konnten nach zirka 1,5 Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Beginn des Einsatzes: 00:13 Uhr
Ende des Einsatzes: 02:15 Uhr
Einsatzleiter: T. Diestel, FW Oldau

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/44/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 16-TS
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW
24/01/1: Gemeindebrandmeister

Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- Rettungsdienst
- Polizei

 

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

fehl

02.04.2016 – Unklare Feuermeldung; Märchenwald/Trift OT Ovelgönne (Fehl)

Am Abend des 02. April 2016 wurden die Ortsfeuerwehren Hambühren und Oldau zu einer unklaren Feuermeldung mit Explosionen in den Märchenwald im Ortsteil Ovelgönne alarmiert.
Als die ersten Einsatzkräfte vor Ort waren, konnte jedoch kein Feuer gefunden werden. Anwohner, die die Feuerwehr alarmierten, haben es laut knallen hören. Vermutlich kam das knallen von Feuerwerkskörpern und der vermutliche Feuerschein von Straßenlaternen. Somit konnten die beiden Feuerwehren kurze Zeit später wieder einrücken.

Beginn des Einsatzes: 21:02 Uhr
Ende des Einsatzes: 21:45 Uhr
Einsatzleiter: R. Dralle

Eingesetzte Fahrzeuge:

24/47/1: Löschgruppenfahrzeug - LF 20/16
24/41/1: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank - TSF-W
24/20/1: Tanklöschfahrzeug - TLF 2000
24/17/1: Mannschaftstransportwagen - MTW


Weitere alarmierte Einheiten:

- Feuerwehr Oldau
- 24/01/1: Gemeindebrandmeister

Veröffentlicht in Aktuelles, Einsätze

Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr. 29.05.2020
So. 07.06.2020
Fr. 29.05.2020

Besucherzähler

  • 474633Besucher gesamt:
  • 180Besucher heute:
  • 163Besucher gestern:
  • 273Besucher pro Tag:
  • 0Besucher momentan online:
  • 1. Januar 2013gezählt ab: